Rückblick 2016

Ein kurzer Rückblick auf die Erlebnistage 2016

Viele Facetten des  Mottos "Pflanzen- und Duftwelten" wurden von den Referenten sehr anschaulich dargestellt.

Dr. Marianne Koch und Werner Buchberger eröffneten die Erlebnistage  mit einem „Gesundheitsgespräch“  Kurhaus Bad Aibling  zum Thema „Ein Herz und eine Seele“. Bekannt sind die „Gesundheitsgespräche“ aus dem Programm des Bayerischen Rundfunks.

An diesem Abend ging es darum, dass sich jeder seelische Zustand auf den ganzen Körper, vor allem aber auf das Herz auswirkt. Sowohl Freude, als auch Trauer oder belastende Situationen, aus denen es keinen Ausweg zu geben scheint, wirken sich auf die Herztätigkeit, aber auch auf die Blutgefäße, die das Herz versorgen, aus. Über die faszinierende Beziehung zwischen Herz und Seele diskutierte die Referentin in diesem „Gesundheitsgespräch“ mit den Gästen. 

Beim Workshoptag am Samstag standen Grün- und Duftpflanzen im Fokus der Referenten. In ihren Kursen zeigten sie Wege auf, wie die positive Wirkung von Pflanzen auf Körper, Herz und Seele genutzt und eingesetzt werden kann.

Im ersten Kurs erläuterte Landschaftsarchitekt Felix Finsterwalder, welche grundlegenden Voraussetzungen für eine Fassadenbegrünung nötig sind und welche Bedeutung ihnen für das Stadtklima zukommt. Der Referent gab viele praktische Tipps, wie eine Fassadenbegrünung am Privatbau gestaltet werden kann.

Im Zentrum des zweiten Kurses stand das Thema „Detox“. Die Ernährungsberaterin Elisabeth Fox erläuterte, wie man mit Pflanzen den Körper genussvoll entgiften, gesund abnehmen und neue Energie tanken kann. 

Im dritten Kurs lernten die Teilnehmer die wohltuende Wirkung der naturreinen Pflanzendüfte und ätherischen Öle kennen. Die Gartenbau-Ingenieurin und Aroma-Expertin Martina Irzik gab anschaulich und mit vielen Duftbeispielen, Einblick in die Aromatherapie. 

Herz, Seele